Die VARISOL K350 verbindet auf einzigartige Weise modernes Design mit perfekter Technik.
Der formschöne Markisenkasten besteht aus zwei starken Aluminium-Strangpressprofilen mit Seitenkappen aus Aluminium.
Im eingefahrenen Zustand wird die Markise von vorne durch die abgerundete Fallstange verschlossen und schützt somit das Markisentuch und die Mechanik optimal vor Nässe und Verschmutzung. Kunststoffgleiter an der Fallstange sorgen für ein geräuscharmes Schließen der Markise. Eine Hohlkammer im Kastenprofil stabilisiert den Markisenkasten. In Verbindung mit einer bis zu 85 mm dicken Tuchwelle ermöglicht der starke Markisenkasten eine maximale Markisenbreite von 6.500 mm.
Die Oberflächen sind pulverbeschichtet und dadurch schlag- und kratzfest. Die mögliche Standard-Neigung der Markise beträgt 0-24°. Mit optional erhältlichen Montagekonsolen kann eine Einstellung der Neigung auch von 20-44° erfolgen.
Auf Wunsch kann ein Vario-Volant für zusätzlichen Schutz gegen die tief stehende Sonne oder neugierige Blicke angebracht werden. Der Vario-Volant kann per Kurbel oder optional per Funkmotor betrieben werden.

  • Tuchwelle aus Stahl-Nutrohr, verzinkt. Der Durchmesser beträgt je nach Markisenbreite entweder 78 mm oder 85 mm.
  • Formschöner, abgerundeter Markisenkasten, bestehend aus zwei Aluminium-Strangpressprofilen, mit Seitenkappen aus Aluminiumguss.
  • Eine Hohlkammer im Kastenprofil stabilisiert den Markisenkasten.

  • Stabile Fallstange aus Aluminium-Strangpressprofil mit Seitenkappen aus Aluminium. Die Fallstange ist mit einer integrierten Regenrinne ausgestattet. Anfallendes Wasser wird seitlich durch Öffnungen in den Fallstangenseitenkappen abgeleitet.
  • Kunststoffgleiter an der Fallstange sorgen für geräuscharmes Schließen der Markise.
  • Feststehende Armlager aus einem Aluminium-Strangpressteil.
  • Stabile Gelenkarme mit Gelenkteilen aus gesenkgeschmiedetem Aluminium. Armrohre aus stranggepresstem Aluminium. Zwei kräftige Spiralfedern sorgen für eine optimale Tuchspannung. Die Umlenkung der Federkraft im Mittelgelenk erfolgt über eine hochfeste Flyer-Kette.
  • Montagekonsole für Wand-, Decken- oder Dachsparrenmontage aus Aluminiumstrangpressprofilen. Die Standard-Montagekonsole ermöglicht eine stufenlose Einstellung der Markisenneigung von 0 – 24°.
    Mit der optional erhältlichen Konsole kann eine Neigung von 20-44° eingestellt werden.
    Die Einstellschraube an der Montagekonsole wird durch eine formschöne Aluminiumkappe abgedeckt.
  • Markisenbedienung serienmäßig mit einem Rohrmotor 230V.
  • Markisentuch aus 100% Markenacryl oder spinndüsengefärbtem Polyester. Vernähte Bahnenware mit einer Bahnenbreite von maximal 1.200 mm. Das Material zeichnet sich durch höchste Lichtechtheit aus, ist reißfest sowie gegen Schmutz, Öl und Fäulnis imprägniert. Dessin nach Wahl aus der VARISOL-Kollektion.
  • min. Breite 1.860 mm
  • max. Breite (einteilig) 6.500 mm
  • mehrteilige Anlagen / max. Breite gesamt 3 Markisen / 18.000 mm
  • max. Ausfall 4.000 mm
  • min. Neigung
  • max. Neigung 24° (oder optional: 20-44°)
  • Motorbedienung Serienausstattung
  • Motorbedienung per Funk gegen Aufpreis
  • Motorbedienung per SOMFY io gegen Aufpreis
  • Kurbelbedienung Minderpreis
  • VARIO-Volant gegen Aufpreis
  • komplett geschlossener Markisenkasten Serienausstattung
  • Wandmontagekonsolen gegen Aufpreis
  • Deckenmontagekonsolen gegen Aufpreis
  • Dachsparrenmontagekonsolen gegen Aufpreis

Tab-Inhalt